17. Mai 2021

Valentina mit zwei Outfits für den Sofortkauf

Valentina ist 30 cm groß und hat aprikosenfarbene Haut, goldblondes Haar und leuchtend blaue Augen.

Sie trägt ein hellblaues Leinen-Hosenkleid, ein rosa Shirt, ein seegrünes Schleifenhaargummi und eine Mütze im Farbverlauf Pink, Hellblau, Rosa und bringt auch einen bunten Blümchenrock, Ringelleggings in Hellgrau-Weiß sowie ein hellblaues Seidentüchlein mit.

Die Puppe ist für 195 Euro in meinem Etsy-Shop oder via eMail an hello@mariengold.net direkt bei mir erhältlich, dann beträgt der Preis 5 Euro weniger. Weitere Puppen für den Sofortkauf, sofern gerade vorrätig, findet ihr hier, mein Portfolio hier und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen hier.

Eine Puppe wie diese könnt ihr mit meineneBooks zur Herstellung von Puppen und Puppenkleidern auch selbst herstellen. Mehr dazu hier. Die eBooks sind in meinem Etsy-Shop erhältlich.

Puppenbestellungen an hello@mariengold.net. Preise und Details hier.

Mariengold Puppen werden von Hand mit großer Aufmerksamkeit und viel Liebe aus natürlichen Materialien und nach eigenen Entwürfen hergestellt. Sie haben einen kleinen Hals (die Babys jedoch nicht), einen einfachen Po, sehr gut bewegliche Arme und Beine, ein kleines Näschen und einen Bauchnabel, manchmal auch Ohren und Grübchen an Ellenbogen und Knien. Das Haar ist aus einer gehäkelten Perücke aus Mohair-Schurwoll-Garn mit eingeknüpften Haarsträhnen. Die Körperteile sind aus hochwertigem Schweizer Trikotstoff mit einem besonders reißfestem Garn genäht und sehr, sehr fest mit Schafwolle gestopft. Das Gesicht ist sorgfältig aufgestickt und die Wangen sind mit roter Bienenwachskreide eingefärbt. Die Kleidung ist aus Stoffen und Garnen aus Naturfasern. Puppen und Kleidung können von Hand mit lauwarmem Wasser und einem milden Waschmittel gereinigt werden.


12. Mai 2021

Guter Dinge ins lange Himmelfahrtswochenende

Sechs lange Lockdown-Monate lang habe ich hier jeden Freitag ein paar Fundstücke aus dem Internet veröffentlicht, um ein wenig Freude und Leichtigkeit in den Ausnahmezustand zu bringen. Die Coronakrise ist zwar immer noch real, dennoch verabschiede ich mich aber wie letztes Jahr um diese Zeit erst einmal von diesem kleinen Ritual, das mir so viel Freude bereitet hat.

In den letzten Wochen habe ich mich immer wieder gefragt, wann ein guter Zeitpunkt für einen solchen Cut wäre, sprich wann dieser Ausnahmezustand eigentlich für beendet erklärt sein wird, woran wir das festmachen würden. Ehrlich gesagt, ich weiß es nicht. Aber ich gehe gerade etwas leichteren Herzens in den Sommer, habe trotz alledem eine Riesenfreude an meiner Arbeit und stecke mitten in einem aufregenden neuen Projekt, auf das ich mich jetzt – neben dem laufenden Geschäft – voll und ganz konzentriere.

Herzlichen Dank an dieser Stelle für euer stetiges Feedback zu dieser freitäglichen Glücksliste. Ich staune immer noch und bin berührt, dass sie tatsächlich einen Unterschied machen konnte, für euch und auch für mich selbst. Heute also (wieder einmal) zum vorerst letzten Mal:

Für solche Aktionen liebe ich meinen Lieblingsradiosender radioeins aus Berlin. (Ich lese natürlich mit.)

Wenn ihr Perlen und Farben, Geschmeide und Werkeln mögt, wäre das vielleicht etwas für euch. Und wenn ihr schon mal da seid, schaut auch mal in Julias Shop, sie kreiert unfassbar schöne Schmuckstücke.

Was für eine Geschichte von einem Kuchen! Ich habe dieses Rezept ausprobiert, den Zucker nochmals reduziert und kann alles bestätigen.

What memory looks like. (Nehmt euch die Zeit.)

Weil Atmen immer hilft.

Meanwhile in Moria.

Vier Zukunftsszenarien, wie es weitergehen könnte.

Dieses Video wollte ich schon die ganze Zeit mit euch teilen. Die beiden sind sehr hörens- und speziell hier auch sehenswert.

Falls ihr euch an diesem langen Wochenende auch viel Zeit zum Kochen nehmen und etwas ganz Besonderes kreieren möchtet.

Diese gesündere Variante der Sauce Hollandaise interessiert mich ebenfalls.

Dass in diesem Lied ein Schlüssel zum Glück steckt, verstand ich schon als kleines Mädchen, als ich es in den 80er Jahren zum ersten Mal hörte.

Meine Yoga-Entdeckung in dieser zweiten, mittlerweile sehr langen yogastudiofreien Zeit.

Drei Bücher, die uns in den Sommer mitnehmen: „Der große Sommer“ von Ewald Arenz, „Sommergeschichten“ von Anton Cechov und „Drei Sommer“ von Margarita Liberaki.

Und jetzt wünsche ich euch einen wunderschönen restlichen Mai, wie hier von Manfred Krug besungen:

Wenn’s draußen bunt wird, dann wird mir so gut zumut‘
Und auch jeder Blume, jedem Getier
Dann steigt der Saft in Bäume und auch uns ins Blut
Dann muss ich zu dir und du musst zu mir

Mehr Glückslisten findet ihr hier.


10. Mai 2021

Inga für den Sofortkauf

Inga ist 30 cm groß und hat aprikosenfarbene Haut, strohblondes Haar und dunkelbraune Augen.

Sie trägt trägt ein fliederfarbene Hosen, ein helloranges Shirt, Ringelstrümpfe in Hellgrau-Weiß, ein aschgraues Scrunchie-Haargummi und eine Mütze im Farbverlauf Pink, Orange, Dunkellila. Sie bringt auch ein einen Ringel-Badeanzug in Hellgrau-Weiß und ein kleines weißes Handtuch mit.

Die Puppe ist für 185 Euro in meinem Etsy-Shop oder via eMail an hello@mariengold.net direkt bei mir erhältlich, dann beträgt der Preis 5 Euro weniger. Weitere Puppen für den Sofortkauf, sofern gerade vorrätig, findet ihr hier, mein Portfolio hier und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen hier.

Eine Puppe wie diese könnt ihr mit meineneBooks zur Herstellung von Puppen und Puppenkleidern auch selbst herstellen. Mehr dazu hier. Die eBooks sind in meinem Etsy-Shop erhältlich.

Puppenbestellungen an hello@mariengold.net. Preise und Details hier.

Mariengold Puppen werden von Hand mit großer Aufmerksamkeit und viel Liebe aus natürlichen Materialien und nach eigenen Entwürfen hergestellt. Sie haben einen kleinen Hals (die Babys jedoch nicht), einen einfachen Po, sehr gut bewegliche Arme und Beine, ein kleines Näschen und einen Bauchnabel, manchmal auch Ohren und Grübchen an Ellenbogen und Knien. Das Haar ist aus einer gehäkelten Perücke aus Mohair-Schurwoll-Garn mit eingeknüpften Haarsträhnen. Die Körperteile sind aus hochwertigem Schweizer Trikotstoff mit einem besonders reißfestem Garn genäht und sehr, sehr fest mit Schafwolle gestopft. Das Gesicht ist sorgfältig aufgestickt und die Wangen sind mit roter Bienenwachskreide eingefärbt. Die Kleidung ist aus Stoffen und Garnen aus Naturfasern. Puppen und Kleidung können von Hand mit lauwarmem Wasser und einem milden Waschmittel gereinigt werden.


7. Mai 2021

Hadi und Marisha für den Sofortkauf (verkauft)

Hadi ist 40 cm groß und hat aprikosenfarbene Haut, hellbraunes Haar und dunkelbraune Augen.

Er/Sie trägt moosgrüne Leinen-Latzhosen mit zwei großen Taschen, ein hellrosa Shirt, Ringelsocken in Hellgrau und Weiß und eine Mütze im Farbverlauf Hellrot, Seegrün, Rosa und bringt auch eine Ringel-Badehose in Rot-Weiß und ein kleines weißes Handtuch mit.

Marisha ist 30 cm groß und hat aprikosenfarbene Haut, braunes Haar und graugrüne Augen.

Sie trägt ein Leinen-Shirtkleid in Limette, ziegelrote Leggings, ein rosa Seidentüchlein und eine Mütze im Farbverkauf Grün, Rot, Gelb und bringt auch einen Ringel-Badeanzug in Grün.Hellgrau und ein kleines weißes Handtuch mit.

Hier gibt es noch ein paar von diesen Badespaß-Sets für den Sommer.

Die Puppe sind für 205 bzw. 185 Euro in meinem Etsy-Shop oder via eMail an hello@mariengold.net direkt bei mir erhältlich, dann beträgt der Preis 5 Euro weniger. Weitere Puppen für den Sofortkauf, sofern gerade vorrätig, findet ihr hier, mein Portfolio hier und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen hier.

Eine Puppe wie diese könnt ihr mit meineneBooks zur Herstellung von Puppen und Puppenkleidern auch selbst herstellen. Mehr dazu hier. Die eBooks sind in meinem Etsy-Shop erhältlich.

Puppenbestellungen an hello@mariengold.net. Preise und Details hier.

Mariengold Puppen werden von Hand mit großer Aufmerksamkeit und viel Liebe aus natürlichen Materialien und nach eigenen Entwürfen hergestellt. Sie haben einen kleinen Hals (die Babys jedoch nicht), einen einfachen Po, sehr gut bewegliche Arme und Beine, ein kleines Näschen und einen Bauchnabel, manchmal auch Ohren und Grübchen an Ellenbogen und Knien. Das Haar ist aus einer gehäkelten Perücke aus Mohair-Schurwoll-Garn mit eingeknüpften Haarsträhnen. Die Körperteile sind aus hochwertigem Schweizer Trikotstoff mit einem besonders reißfestem Garn genäht und sehr, sehr fest mit Schafwolle gestopft. Das Gesicht ist sorgfältig aufgestickt und die Wangen sind mit roter Bienenwachskreide eingefärbt. Die Kleidung ist aus Stoffen und Garnen aus Naturfasern. Puppen und Kleidung können von Hand mit lauwarmem Wasser und einem milden Waschmittel gereinigt werden.


5. Mai 2021

PuppenMITmacherei 2021: Ideensammlung (und Sonderpreise für eBooks bis Sonntag)

Herzlich Willkommen zum ersten Treffen der PuppenMITmacherei 2021 von NATURKINDER und Mariengold!

Falls ihr zum ersten Mal dabei seid: Die PuppenMITmacherei ist eine Community-Aktion im Internet, bei der wir (also ihr und Caro und ich) gemeinsam Puppen nähen und darüber auf unseren Blogs und bei Instagram berichten.

Das Ganze ist kein Online-Kurs, vielmehr bringen alle ihre Ideen mit, arbeiten mit selbst gewählten Anleitungen, Schnittmustern und Materialien an ihren eigenen Puppen und tauschen sich bei sechs thematischen Online-Dates mit den anderen PuppenMITmacher*innen im Internet aus.

Mein Projekt

Dieses Mal dachte ich besonders lange darüber nach, was für eine Puppe ich machen möchte und landete immer wieder bei der Frage, was mir für die diesjährige Ausgabe wichtig ist. Dabei stellte ich fest, dass mein persönliches Projekt eigentlich zweitrangig ist. Denn an erster Stelle steht für mich in diesem Jahr, inmitten der andauernden Krise, mit der PuppenMITmacherei eine kleine Insel der Glückseligkeit zu erschaffen, einen Ort der Freude, Erholung und Schönheit.

Die Aktion soll Menschen verbinden oder ihnen zumindest für einen Moment das Gefühl geben, nicht allein zu sein. Und natürlich ist es ein Angebot, Händen und Herz etwas zu tun zu geben, die Aufmerksamkeit bewusst auf etwas Wohltuendes zu lenken und die Seele mit lebendigen Impulsen aus dem Hier und Jetzt zu füttern. Puppennähen tut vor allem deshalb gut, weil wir unsere Schöpferinnenkraft spüren, wenn wir ein Wesen gestalten, das uns vom ersten Nadelstich an berührt und mit dem wir immer mehr in Beziehung gehen. Berührung ist Beziehung, Beziehung ist Leben. Das wissen wir nach 14 Monaten sozialem Ausnahmezustand.

Das Projekt, das ich mir für dieses Mal ausgesucht habe, ist in gewisser Hinsicht auch eine Hommage an Beziehung und Miteinander. Denn es schlägt den Bogen zu 8Hände, unserem kleinen Berliner Puppenmacherinnenkollektiv, das sich zuletzt 2017 traf. Zu diesem Zeitpunkt lebte ein Mitglied schon länger nicht mehr in der Stadt, was schließlich dazu führte, dass unsere gemeinsamen Aktivitäten einschliefen.

Eine dieser wunderen Aktivitäten war 2014 unser Besuch des Puppen-Festivals in Neustadt bei Coburg, hier als „Werk-Reise in eine andere Welt“ betitelt. Von dieser Reise brachte ich elf hübsche kleine Köpfe aus dem Werkstattladen von Puppendoktor Thomas Packert mit. Einen schenkte ich unserer Freundin Julia, die leider nicht dabei sein konnte, die anderen zehn ruhen seit nunmehr sieben Jahren bei mir in der Schublade. Dabei sind sie nie Vergessenheit geraten, sondern ich holte sie immer wieder heraus, wiegte sie in meinen Händen und sammelte Ideen.

Mittlerweile ist eine Idee soweit ausgereift, dass ich bereit bin, aus den Köpfen vollständige Puppen zu machen oder zumindest einmal mit einer Puppe anzufangen. Was mir vorschwebt, ist ein kleines Babypüppchen, ca. 20 cm groß, mit einem Körper in liegender Haltung, der eher weich, aber schwerer als erwartet und gut beweglich ist. Ich habe schon ein grobes Schnittmuster im Kopf und möchte ein paar neue Techniken zum Modellieren ausprobieren. Zur Kleidung habe mir auch schon Gedanken gemacht: Windeln dürfen natürlich nicht fehlen, der Rest soll kuschelig und mollig warm werden und den Wunsch wecken, das Püppchen sofort in die Hände zu nehmen und ans Herz zu drücken.

Auf diese Reise nehme ich euch in den kommenden sechs Monaten mit und bin selbst gespannt, was daraus wird.

Fünf Tage Sonderpreise

Wenn ihr noch auf der Suche nach Anleitungen und Material für euer Projekt seid, möchte ich euch auf meine Sonderpreisaktion anlässlich der PuppenMITmacherei aufmerksam machen.

Bis Sonntag, den 9. Mai sind alle meine eBooks mit Anleitungen und Schnittmustern für Puppen und Kleidung zum Preis von 20 Euro statt 35 Euro erhältlich.

Für jedes eBook bekommt ihr auch die passende Materialpackung bei mir und ich biete auch einen Nähservice für Puppenteile an, womit die erste Hürde schon einmal genommen wäre.

Außerdem lege ich jeder Bestellung, die bis Sonntag Nacht bei mir eingeht, eine kleine Überraschung bei.

Bestellen könnt ihr wie immer in meinem Etsy-Shop oder per Mail an hello@mariengold.net.

Mitmachen und Teilen

Die Resonanz auf die Ankündigung vor zwei Wochen lässt bereits erahnen, dass die Aktion sich hauptsächlich bei Instagram abspielen wird.

Nutzt dort unbedingt den Hashtag #puppenmitmacherei2021. Damit könnt ihr dann auch sehen, was die anderen machen und euch vernetzen, wenn ihr mögt. Ich schaue bei unseren Online-Dates auch regelmäßig vorbei, um eure Puppen zu bestaunen, einen Gruß zu hinterlassen und Fragen zu beantworten. Mich findet ihr bei Instagram unter @mariengold, Caro unter @naturmama.

Wenn ihr bloggt, schickt mir gern eure Beiträge per Mail an hello@mariengold.net. Ich würde sie dann nachträglich hier verlinken. Das angekündigte Blogging Tool bei NATURKINDER funktioniert leider (noch) nicht.

Und natürlich könnt ihr mir auch immer an hello@mariengold.net schreiben und von eurem Projekt erzählen.

Eure Blogbeiträge zum heutigen Thema

Erika von Das blaue Hause

Marlene von Jojos neue Welt

Meike von Feinslieb

Sandy von In meinem Stübchen

Wie es weitergeht

Das nächste Online-Treffen findet am Mittwoch, den 2. Juni statt. Anleitung, Schnittmuster und Materialien liegen dann bereit und wir beginnen mit den ersten praktischen Arbeitsschritten.

Und jetzt freue ich mich darauf, die erste Runde der diesjährigen Ausgabe zu drehen und eure Projekte kennenzulernen!

Mehr zu PuppenMITmacherei findet ihr hier.