25. Mai 2022

Hilly für den Sofortkauf

Hilly ist 45 cm groß und hat braune Haut, hellbraunes Flauschhaar und dunkelbraune Augen.

Sie/Er trägt toffeefarbene Strampellatzhosen, ein rosa Shirt, ein cremefarbenes Häubchen mit Blümchenbindeband, Windeln und Ringelsocken in Rosa, Creme, Flieder, Mandarin.

Die Puppe ist für 225 Euro in meinem Etsy-Shop oder via eMail an hello@mariengold.net direkt bei mir erhältlich, dann beträgt der Preis 5 Euro weniger. Weitere Puppen für den Sofortkauf, sofern gerade vorrätig, findet ihr hier, mein Portfolio hier und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen hier.

Eine Puppe wie diese könnt ihr mit meinen Books zur Herstellung von Puppen und Puppenkleidern auch selbst herstellen. Mehr dazu hier. Die eBooks sind in meinem Etsy-Shop erhältlich.

Puppenbestellungen an hello@mariengold.net. Preise und Details hier.

Mariengold Puppen werden von Hand mit großer Aufmerksamkeit und viel Liebe aus natürlichen Materialien und nach eigenen Entwürfen hergestellt. Sie haben einen kleinen Hals (die Babys und Minis jedoch nicht), einen einfachen Po, sehr gut bewegliche Arme und Beine, ein kleines Näschen und einen Bauchnabel, manchmal auch Ohren und Grübchen an Ellenbogen und Knien. Das Haar ist aus einer gehäkelten Perücke aus Mohair-Schurwoll-Garn mit eingeknüpften Haarsträhnen. Die Körperteile sind aus hochwertigem Schweizer Trikotstoff mit einem besonders reißfestem Garn genäht und sehr, sehr fest mit Schafwolle gestopft. Das Gesicht ist sorgfältig aufgestickt und die Wangen sind mit roter Bienenwachskreide eingefärbt. Die Kleidung ist aus Stoffen und Garnen aus Naturfasern. Puppen und Kleidung können von Hand mit lauwarmem Wasser und einem milden Waschmittel gereinigt werden.


19. Mai 2022

Podcast #08: Dolls & Boys: Puppen sind für alle da

Als wir vor einigen Monaten nach euren Wünschen und Vorschlägen für unseren Podcast fragten, wurde ein Thema sehr oft genannt: Puppen und Jungen.

Dieses Thema greifen wir in dieser Episode auf, erzählen von unseren Erfahrungen als Mütter und Schwestern, Puppenmacherinnen und Veranstalterinnen von Kursen, schauen, wo das Vorurteil, dass Jungen nicht mit Puppen spielen (sollen), eigentlich herkommt, wie Jungen und Puppen zusammengebracht werden könnten und was wir Puppenmacherinnen dafür tun können.

Ihr findet unseren Podcast auf Spotify und bei Apple Podcasts. Abonniert uns dort und verpasst keine neue Episode!

Oder ihr hört uns direkt hier, indem ihr auf den Player unten klickt.

Feedback, Themenwünsche und Fragen sind jederzeit Willkommen an hello@mariengold.net oder 1000rehe@gmx.de.

Über finanziellen Support für das Hosting würden wir uns auch sehr freuen. Das geht am besten über Paypal.

Weitere Episoden findet ihr hier.


17. Mai 2022

Fritzi für den Sofortkauf

Fritzi ist 40 cm groß und hat marzipanfarbene Haut, strohblondes Haar umd dunkelbraune Augen.

Sie/Er trägt fliederfarbene Latzhosen mit zwei großen Taschen, ein senfgelbes Shirt, ein blaues Seidentüchlein und eine Mütze im Farbverlauf Rot, Blau, Gelb.

Die Puppe ist für 205 Euro in meinem Etsy-Shop oder via eMail an hello@mariengold.net direkt bei mir erhältlich, dann beträgt der Preis 5 Euro weniger. Weitere Puppen für den Sofortkauf, sofern gerade vorrätig, findet ihr hier, mein Portfolio hier und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen hier.

Eine Puppe wie diese könnt ihr mit meinen Books zur Herstellung von Puppen und Puppenkleidern auch selbst herstellen. Mehr dazu hier. Die eBooks sind in meinem Etsy-Shop erhältlich.

Puppenbestellungen an hello@mariengold.net. Preise und Details hier.

Mariengold Puppen werden von Hand mit großer Aufmerksamkeit und viel Liebe aus natürlichen Materialien und nach eigenen Entwürfen hergestellt. Sie haben einen kleinen Hals (die Babys und Minis jedoch nicht), einen einfachen Po, sehr gut bewegliche Arme und Beine, ein kleines Näschen und einen Bauchnabel, manchmal auch Ohren und Grübchen an Ellenbogen und Knien. Das Haar ist aus einer gehäkelten Perücke aus Mohair-Schurwoll-Garn mit eingeknüpften Haarsträhnen. Die Körperteile sind aus hochwertigem Schweizer Trikotstoff mit einem besonders reißfestem Garn genäht und sehr, sehr fest mit Schafwolle gestopft. Das Gesicht ist sorgfältig aufgestickt und die Wangen sind mit roter Bienenwachskreide eingefärbt. Die Kleidung ist aus Stoffen und Garnen aus Naturfasern. Puppen und Kleidung können von Hand mit lauwarmem Wasser und einem milden Waschmittel gereinigt werden.


13. Mai 2022

Tiff und Roya für den Sofortkauf

Tiff ist 30 cm groß und hat hellbeige Haut, stohblondes Haar und dunkelbraune Augen.

Sie trägt altrosa Strampellatzhosen, ein rostoranges Shirt, graubraune Schuhe, eine Weste aus Schafschurwollplüsch und ein hellgraunes Häubchen mit Blümchenbindeband. Zum Kombinieren bringt sie noch einen senfgelben Rock und ein rosa Haargummi mit gelbem Bommel mit.

Roya ist 30 cm groß und hat hellbeige Haut, rotes Haar und braune Augen.

Sie trägt einen graublauen Schlafsack-Overall aus Nickystoff, ein hellblaues Häubchen mit Blümchenbindeband und ein 35 x 35 cm große Mulltuch mit Blockstreifen in Gelb und Weiß zum Wickeln, Zudecken und Kuscheln.

Die Puppen sind für 195 bzw. 185 Euro in meinem Etsy-Shop oder via eMail an hello@mariengold.net direkt bei mir erhältlich, dann beträgt der Preis 5 Euro weniger. Weitere Puppen für den Sofortkauf, sofern gerade vorrätig, findet ihr hier, mein Portfolio hier und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen hier.

Eine Puppe wie diese könnt ihr mit meinen Books zur Herstellung von Puppen und Puppenkleidern auch selbst herstellen. Mehr dazu hier. Die eBooks sind in meinem Etsy-Shop erhältlich.

Puppenbestellungen an hello@mariengold.net. Preise und Details hier.

Mariengold Puppen werden von Hand mit großer Aufmerksamkeit und viel Liebe aus natürlichen Materialien und nach eigenen Entwürfen hergestellt. Sie haben einen kleinen Hals (die Babys und Minis jedoch nicht), einen einfachen Po, sehr gut bewegliche Arme und Beine, ein kleines Näschen und einen Bauchnabel, manchmal auch Ohren und Grübchen an Ellenbogen und Knien. Das Haar ist aus einer gehäkelten Perücke aus Mohair-Schurwoll-Garn mit eingeknüpften Haarsträhnen. Die Körperteile sind aus hochwertigem Schweizer Trikotstoff mit einem besonders reißfestem Garn genäht und sehr, sehr fest mit Schafwolle gestopft. Das Gesicht ist sorgfältig aufgestickt und die Wangen sind mit roter Bienenwachskreide eingefärbt. Die Kleidung ist aus Stoffen und Garnen aus Naturfasern. Puppen und Kleidung können von Hand mit lauwarmem Wasser und einem milden Waschmittel gereinigt werden.


10. Mai 2022

Fundstücke im Mai

1 Festes und gleichmäßigs Stopfen gehört zu den kniffeligsten und am meisten unterschätzten Arbeitsschritten beim Puppenmachen. Wie es geht und zwar ohne Dellen, könnt ihr mit diesem Video von Yayapan lernen.

2 Sommerzeit ist Erdbeerzeit, aber noch ist es nicht soweit. Dieser kleine gehäkelte Zwerg mit Erdbeermütze verkürzt vielleicht das Warten. Die Anleitung ist von Häkelprofi Doerthe Eisterlehner alias Frau Apfelkern, zu finden hier.

3 Die Schriftstellerin Ulrike Edschmid hat mit „Wir wollen nicht mehr darüber reden“ ein Buch über ihren ersten Schwiegervater Kasimir Edschmid und seine Frau Erna Pinner geschrieben. Erna Pinner, geboren 1890, war Zeichnerin, Schriftstellerin, Naturwissenschaftlerin – und Puppenkünstlerin. Als solche schuf sie nahezu lebensgroße Menschengestalten, die einst weithin bekannten Pinner-Puppen, von denen wohl keine erhalten geblieben ist. Daneben standen ihr Leben lang Tiere im Vordergrund ihres Schaffens. In den Radio-Features „Wir wollen nicht mehr darüber reden“ und „Ich bin eine Geschichten-Finderin“ über Ulrike Edelschmid erfahrt ihr mehr.

4 Wie aus einem Schuhkarton ein Mäusezirkus wird, findet ihr in diesem mit-Kindern-basteln-tauglichen DIY von WE LIKE MONDAYS.

5 Reparaturen sind ein großes Thema für Puppenmacherinnen, denn Puppen aus Stoff verschleißen mit der Zeit. Meist beginnt es mit der Nase, die dünn und löchrig wird. Das kann man flink flicken oder man geht die Extrameile und erneuert das ganze Gesicht. Laura hat eine relativ einfach Möglichkeit gefunden, aber seht selbst. (Passend dazu möchte ich euch auch unsere Podcast-Folge „Neues Leben für die Puppen: Über Reparaturen, Glow-Ups und Abschiede“ ans Herz legen.)

6 Marzipan, Aprikose, Schokolade – Jahrelang verwendete ich Lebensmittelvergleiche für die Bezeichnung der Hautfarben für die Puppen. Vor ein paar Monaten war Schluss damit, weil ich kein gutes Gefühl mehr dabei hatte. Diese Gefühl bestätigte sich, als ich diesen Hautfarben-Guide einer Lektorin mit Schwerpunkt Diversity las. Neue Farbnamen zu finden, war ehrlich gesagt gar nicht so einfach, Teil Zwei des Guides war dabei hilfreich.

7 Handarbeit erfährt immer mehr Wertschätzung in der sonst so schnelllebigen Modeindustrie. „The Hands That Heal Us“ von Eno Mfon ist das titelgebenden Gedicht der diesjährigen Herbst-Winter-Kollektion der Modedesignerin Bethany Williams, wunderschön umgesetzt in diesem Spoken-Word-Clip.

Das Internet ist voller schöner Dinge und guter Ideen. Wenn ihr Vorschläge und Links für die Reihe habt, schreibt gern an hello@mariengold.net. Weitere Fundstücke findet ihr hier.